IT-Ethik – ein wichtiges Thema für die SONDEV

IT-Ethik ist gefragt wie noch nie!

Mindestens drei Auslöser lassen sich ausfindig machen:

1. die öffentliche Debatte über die fragwürdige Verwendung personenbezogener Daten namhafter Internetgiganten in den vergangenen Jahren,

2., auch als Antwort darauf, die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU, und

3. die kritischen Stimmen in den Medien angesichts neuer technologischer Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen (ML).

Spätestens seitdem sind die ethischen Aspekte der Informationstechnologie (IT) im Bewusstsein der allgemeinen Öffentlichkeit präsent.

Das „ganze“ Bild

Allerdings sind KI und ML zunächst äußerst produktive Werkzeuge. Zum Leistungsspektrum der SONDEV gehört seit Jahren die Technische Datenanalyse (Leistungen > Datenanalyse). Hier kommen hochaktuelle Technologien wie Deep Learning und Convolutional Neural Networks (CNN) erfolgreich zum Einsatz. Das sind recht junge Weiterentwicklungen von Neuronalen Netzen, welche, selbst prinzipiell schon seit über 50 Jahren theoretisch verstanden, ihre praktischen Möglichkeiten erst mit aktuellen Supercomputern voll entfalten können. Besonders beeindruckend in der Forschung sind die aktuellen Erfolge im Maschinellen Sehen, also der automatisierten Bilderkennung, aber auch mit KI-Agenten, die sich innerhalb kürzester Zeit Brettspiele wie Schach und Go auf Weltmeisterniveau – nur im Spiel gegen sich selbst! – beibringen.

IT-Ethik bei der SONDEV

Entwicklungsingenieure haben bei SONDEV nicht nur am aktuellen Stand der Technik, sondern auch an der aktuellen ethischen Diskussion aktiv teil. Denn hier steht IT-Ethik ganz bewusst auf der Agenda.

Dennis Menze, Bereichsleiter Software & Datenanalyse, moderiert als studierter Philosoph und Kognitionswissenschaftler die regelmäßig stattfindenden Diskussionsrunden und regt so mit konkreten Denkanstößen zur Reflexion der eigenen ethischen Verantwortung von Datenexperten und Softwareentwicklern an.

Was Datenschutz im Alltag bedeutet, wie technisch produzierte Informationen Sicherheit und Glaubwürdigkeit erzeugen, wie technische Innovationen allgemein die Lebenswirklichkeit prägen, wird unter anderem angeregt diskutiert.

Ein „gutes“ Produkt

Von diesen Überlegungen können unsere Produkte direkt profitieren, um sie noch mehr auf die Bedürfnisse des Kunden abzustimmen.

Wir bei SONDEV sind davon überzeugt, in einer komplexen Welt durch eine möglichst ganzheitliche und interdisziplinäre Perspektive ein ebenso komplexes und im weitesten Sinne „gutes“ Produkt für unsere Kunden anbieten zu können.